FRN News
Norddeutscher Höhentag am 14. August
11.08.2016 - 10:21

S-H/HH/MVP: Norddeutscher Höhentag am 14. August


Am Sonntag, den 14. August ist es wieder soweit: Der Norddeutsche Höhentag, veranstaltet vom DARC-Distrikt Schleswig-Holstein, geht an den Start. Der Wettbewerb findet in der Zeit von 12 bis 15 Uhr UTC statt. Bei diesem Portabel-Contest geht es darum, mit möglichst wenig Funkgepäck und mit ökonomischem Haushalten des zur Verfügung stehenden Batteriestroms drei Stunden lang Contest-Betrieb auf 2 m oder 70 cm zu fahren. Dabei darf die Masse der gesamten Funkausrüstung inkl. Stromversorgung und Antenne auf 2 m sechs Kilogramm nicht überschreiten, auf 70 cm liegt das Limit bei 7 kg.


Dieser Wettbewerb wurde 1966 von Hannes DL6PX (†) als norddeutsches Pendant zum Bayerischen Bergtag ins Leben gerufen. Im vergangenen Jahr erfuhr der Höhentag von den Teilnehmerzahlen her wieder ein wenig Aufwind, dennoch steigern noch mehr Teilnehmer den Spaß – darum die herzliche Bitte hier aus der Nord-Ostsee-Rundspruch-Redaktion: kommuniziert den Norddeutschen Höhentag am 14. August, 12 bis 15 Uhr UTC in euren Ortsverbänden und Distrikten und bevölkert mit eurem tragbaren UKW-Equipment die Anhöhen unserer norddeutschen Region – egal ob von den ostholsteinischen Höhenlagen, vom Nordseedeich, vom Wilseder Berg, der Mecklenburgischen Schweiz oder dem Nordharz. Sucht euch einen schönen Hügel mit guter Weitsicht aus, wir hören uns dann am 14. August auf 2 m oder auf 70 cm in SSB und FM. Ausgetauscht werden Rapport, lfd. Nummer und Locator. Die Ausschreibung findet Ihr in der CQ DL 8/2016 auf Seite 62.

Quelle : funkamateur.de



13th2108


gedruckt am 14.06.2024 - 03:36
https://www.frn-radio.eu/include.php?path=content&contentid=76